Karriere

Karriere2018-10-23T11:12:46+00:00
Ausbildung:

Der Sportgarten e.V. ist ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb für folgende Berufe:

Sportfachmann/-frau,
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau und
Veranstaltungskaufmann/-frau.

Der Sportgarten ist Partner des „Vahrer Lernwegs zum Berufsabschluss“, eines aus dem Bundesprogramm „Soziale Stadt – Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ geförderten Stadtteil-Projekts. Der „Vahrweg“ soll benachteiligten Jugendlichen zu einem qualifizierten Berufsabschluss verhelfen. Auch in diesem Bereich kann Sport Türen öffnen und ungeahnte Möglichkeiten erschließen.

Informationen zu den Berufsbildern gibt es:

  • bei der Arbeitsagentur: Sportfachmann/-frau, Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, Veranstaltungskaufmann/-frau
  • bei der IHK: Sportfachmann/-frau, Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, Veranstaltungskaufmann/-frau
Praktika:

Du interessierst dich als Schüler/in für Jugendarbeit und Sport? Du bist ein/e sportliche/r und aufgeschlossene/r Fachoberschüler/in und auf der Suche nach einem Praxisbetrieb, der dich ein Jahr lang begleitet, unterstützt und fordert? Du willst als Student/in praktische Erfahrungen in einem sportbezogenen Projekt sammeln?

Für dich und dich und dich ist ein Praktikum im Sportgarten dann genau das Richtige! Informiere dich auf diesen Seiten über unsere Arbeit und bewirb dich!

Neben deinen bisherigen Erfahrungen (Lebenslauf) interessiert uns vor allem, was du in den Sportgarten einbringen möchtest und warum du dich gerade hier engagieren und ausprobieren möchtest.

FSJ/BSD:

Der Sportgarten bietet Euch folgende Freiwilligendienste an:

  • das Freiwillige Soziale Jahr in Kooperation mit der Bremer Sportjugend zum 1. September im Sportgarten-Hort
  • den Bundesfreiwilligendienst nach Vereinbarung

Die Schwerpunkte können je nach Interessen ausgerichtet werden und liegen u.a. auf:

  • „Facility Management“, also der technischen und organisatorischen Betreuung der Anlage,
  • der Organisation von Veranstaltungen,
  • der Sicherung und Begleitung des Sportbetriebs,
  • der Kinder- und Jugendarbeit und
  • der Landschafts-/ Tierpflege und Umweltbildung.

Bewerbungen werden von uns gern entgegen genommen! Neben deinen bisherigen Erfahrungen (Lebenslauf) interessiert uns vor allem, was du in den Sportgarten einbringen möchtest und warum du dich gerade hier engagieren willst.