Glückliche Sieger*innen der Weserhelden – Weserhelden erlaufen 9.000 € beim Bremer Klimalauf

Für das großartige Engagement der Bremer Schüler*innen wurden am Montag, den 9. Dezember die besten Sponsorenjäger*innen und Kilometerjäger*innen sowie auch die Klasse, die die meisten Klimaheldenpunkte entlang der Strecke und im Sportgarten gesammelt hat, ausgezeichnet. Eingeladen waren Schüler*innen der GS am Pulverberg, der GS Lessingstr, der GS Paul- Singer-Str. sowie Weserhelden aus der OS Findorff, der OS im Park, der OS Helgolanderstr. und der GSM Standorte Brokstraße und Hemelinger Straße.

Zu den Ergebnissen des Weserhelden- Laufs

Insgesamt konnte in diesem Jahr eine Spendensumme von fast 9000 € erzielt werden.

Besonders die Grundschulen am Pulverberg sowie die Lessingstr. konnten mit starken Sponsorenjäger*innen überzeugen und haben insgesamt mehr als die Hälfte der Gesamtsumme erlaufen. Auch die OS Findorff hat mit zwei sehr engagierten Klassen einen großen Anteil zur Spendensumme beigetragen. In den Klassen 8.-10. haben die Klasse C2 der GSM Hem. und eine Jahrgangsgruppe der GSM Brokstr. bei der Spendenakquise sehr überzeugt.

Als beste Sponsorenjäger*in ihres Jahrgangs wurden Shirin Aßmann und Kaja Pokall der GS am Pulverberg sowie aus der GSM Hemelinger Str. Jonas Grafe und Selina Salin aus der OS Findorff Klasse 5a ausgezeichnet, gefolgt von vielen weiteren Top Sponsorenjäger*innen der GS Pulverberg, OS Findorff, GSM Brok & OS Helgolander Str.. Sie wurden alle mit Urkunden und Preisen für ihr großartiges Engagement für den Klimaschutz belohnt.

In diesem Jahr wurden auch besonders viele Kilometer zurückgelegt – bei jeder Bonusrunde mit den Nachwuchsspielern von Werder Bremen ist eine Schar von über 150 Kindern mitgelaufen. Die meisten Kilometer legte mit unglaublichen 28.2 km Odysseas Vranger der 7f aus der OS Findorff zurück.

Die Kinder der Grundschule Paul-Singer Str. aus der Vahr konnten mit Interesse an den Klimaheldenstationen überzeugen und konnten sich daher auch über einen großartigen Preis freuen.

_________________________________________

Der Sportgarten e.V. hat mittlerweile zum 9. Mal die Weserhelden mit Unterstützung u.a. von WERDER BEWEGT- LEBENSLANG und dem Bündnis für eine lebenswerte Stadt- grünes Bremen den Bremer Klimalauf veranstaltet. Die Partner aus Sport, Bildung und Umwelt kooperieren über das Medium Sport in dem Bestreben, Jugendliche für die Themen Klimaschutz und Auswirkungen des Klimawandels in ihrem eigenen Umfeld, aber auch für die weltweiten Zusammenhänge zu sensibilisieren. Die Klimaheldenstationen wurden von Klimaschutz4all, dem BUND und dem Sportgarten durchgeführt.

Unterstützt wird die Veranstaltung u. a. vom Ortsamt West, Echt Walle, WERDER BEWEGT, dem Controlling Ausschuss Walle, der Partnerschaft Umwelt, der Umwelt Bildung Bremen und dem Partnerschaftsverein Bremen-Durban e. V., der AOK sowie mäding pa. und Halöver. Medienpartner sind Radio Bremen Vier und der Weser Kurier. Die Klimahelden-Stationen entlang der Strecke wurden vom BUND, Klimaschutz4all und dem Sportgarten e.V. organsiert.

Mit Sachpreisen unterstützen die Medienpartner, Naturkost Kontor Bremen mit fairen Bananen und Bio-Äpfeln, Cinespace Bremen, Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, GOP varieté-theater, Blue Tomato Shop Bremen, AOK, Universum Bremen, Tanzschule Etage, Radio Bremen Vier, Hal Över, Kaefer, Stattreisen, The Key Bremen, Attitude Lifestyle, Hafenmuseum, Schwarzlichthof, Hafenrummel und die BoulderBaseBremen uva. mehr geben weitere Sachpreise.

_________________________________________

Getreu dem Motto „Kleine Schritte – große Wirkung“ waren am 19. September 2019 zum 9. Mal ca. 700 Weserhelden im Einsatz für Natur und Umwelt! Die Schüler*innen konnten vom Wesertower zum Sportgarten laufend, skatend, spazierend oder radfahrend 5 bis 10,2 km-Strecken zurücklegen und anschließend mit jungen Werder-Spielern noch weitere Bonusrunden laufen. So ist die Teilnahme für alle Schüler*innen attraktiv und möglich.

Die Weserhelden fanden unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen Frau Dr. Meike Schaefer statt.

“Ich unterstütze gerne den Bremer Klimalauf der Weserhelden. Ich finde es schön, dass die Jugendlichen an der Gemeinschaftsaktion teilnehmen. Sie sammeln damit Geld für Jungendumweltbildungsprojekte in der Partnerstadt Durban in Südafrika und unterstützen das Ziel, eine neue Naturfläche zu schaffen, die Platz für Pflanzen und Tiere bietet und gleichzeitig von den Jugendlichen als Bewegungsort genutzt werden kann. Solche Grünflächen spielen in heißen Sommern auch eine wichtige Rolle für das Stadtklima. So haben alle Seiten etwas gewonnen.“

Die Weserhelden engagieren sich für eine jugendgerechte Entwicklung in Bremen und richten den Blick auch weit über den Weserstrand hinaus auf globale Themen! Erfunden haben die Veranstaltung vor 9 Jahren die Jugendlichen aus Walle und Gröpelingen, um den Sportgarten in der Überseestadt – eine öffentlichen Sportanlage integriert in eine Parklandschaft- möglich zu machen und dabei die Stadt zu unterstützen. Von Anfang an ist auch Werder Bremen mit dem Projekt WERDER BEWEGT – LEBENSLANG ein fester Kooperationspartner der Veranstaltung. Nachdem dies gelungen ist, richtet sich der Blick auf ein neues Ziel. Beim 9. Bremer Klimalauf haben die Kinder und Jugendliche für diese zwei Projekte gesammelt:

  • die Schaffung oder Umwidmung einer naturbelassenen Fläche in Bremen – eine große Grünfläche auf der gepflanzt werden darf, wo diese wachsen und Tiere ein Zuhause finden können, die aber auch zur Erholung und Bewegung  genutzt werden kann – auf der Mensch aber Rücksicht auf die Natur nehmen muss und nur als Gast erlaubt ist.
  • Die Unterstützung von Jugend- und Umweltprojekten in Bremens Partnerstadt Durban/Südafrika bei ihrem Engagement für Sport und Umwelt. Der Partner Durban Green Corridor verfolgt in Durban einen ähnlichen Ansatz und ermutigt zum Beispiel im Projekt „Ocean Champs“ junge Afrikaner zum Einsatz für Natur-und Umweltschutz. Möglich wäre, dass künftig in beiden Städten parallel Veranstaltungen zum Klimaschutz stattfinden.

Weitere Infos unter:

2019-12-13T13:10:21+00:00