20 Jahre Jubiläum

20 Jahre Sportgarten in der Pauliner Marsch

Wir laden am Samstag, den 7. September 2019 anlässlich unseres Jubiläums herzlich von 12-18h zu einem Tag der offenen Tür im Sportgarten ein! Wir feiern diesen Tag mit vielen verschiedenen Angeboten, von Turnieren, Sportaktionen zu Siebdruck oder Aktionen auf der Sportgarten Weide.

SPORTGARTEN since 1999

„wir sind die Zukunft von später mal“

Unter diesem Motto organisierten sich Dutzende von Jugendlichen in den späten 90er Jahren, um ihre Interessen im ersten Bremer Kinder und Jugendparlament, dem „Viertelparlament“ einzubringen und zu vertreten. Ihr Engagement ebnete den Weg für den Sportgarten.

Am 1. Juli 1999 konnte der Sportgarten zum ersten Mal die Türen öffnen – nun etwas mehr als 20 Jahre später hat sich einiges getan, aber der Spirit von damals ist ungebrochen.  Kinder und Jugendliche aus dem Kinderhaus im Kulturzentrum Lagerhaus hatten den Wunsch nach einer Sportstätte mit verschiedenen Möglichkeiten und viel Raum für Begegnungen angestoßen. Diese Idee begeisterte letztendlich Hunderte weitere Jugendliche. Durch viel Kreativität, den Einsatz bei Spendenläufen, den Diskussionen und Abstimmungen im ersten Jugendparlament konnte aus Ideen und Träumen ein erstes reales Projekt wachsen – der Sportgarten in der Pauliner Marsch.

Mittlerweile betreibt der Sportgarten e. V. neben der Sportanlage in der Pauliner Marsch, ein Tier- und Landschaftsprojekt auf 30.000 qm unterhalb des Jürgens Hof, ein Offenes Hortangebot im Bürgerhaus Weserterrassen, den Sportgarten Überseestadt und eine Indoorskatehalle kombiniert mit einer Medienbildungsstätte im Postamt 5. Damit stellt der Verein (nicht nur) für Jugendliche einen wichtigen Standortfaktor dar. Bei allen Vorhaben sind immer Kinder und Jugendliche die Ideengeber. Sie beteiligen sich von der Ideenfindung, über den Planungsprozess, die Umsetzung bis zum Betrieb. Sport als Medium für Beteiligung, Integration, Bildung, Gesundheit und politisches Engagement zu nutzen ist eine Erfolgsgeschichte des Vereins.

Zudem erreicht der Sportgarten über Veranstaltungen und über eine enge Kooperation mit Schulen Kinder- und Jugendliche in ganz Bremen und weit darüber hinaus.  Veranstaltungen, wie die Bremen Global Championship erzeugen Bewusstsein für globale Themen, die Nacht der Jugend aktiviert Jugendliche in der Erinnerungsarbeit, die Weserhelden engagieren sich für den Klimaschutz, der One Nation Cup für internationalen Austausch und Verständigung. Es vergeht kein Monat, ohne ein sportliches Highlight, sei es BMX, Fußball, Hockey, Skateboard, Basketball, Scooter, Eishockey, oder ein anderer Sport.

Sport als Tool zu nutzen und damit Jugendliche zu begeistern, dies gelingt vorbildlich im Netzwerk Sportakademie, 17 Bremer Schulen und 15 Vereine beteiligen sich seit 2007 an dieser Initiative zur Bewegungsförderung von Bremer Schülern. Wöchentlich erhalten so bis zu 1400 Kinder und Jugendliche ein zusätzliches Bewegungsangebot in 20 verschiedenen Sportarten.

Das Projekt Schlüssel für Bremen ermöglicht wöchentlich 300 jungen Geflüchteten Möglichkeiten zur Teilhabe. Über Sport wird der Integrations- und Spracherwerbsprozess gefördert.

Auch in Zukunft will der Verein den Herausforderungen und Erwartungen von Jugendlichen stellen und versuchen die Entwicklung „der Zukunft von später mal“ zu fördern.

Jetzt ist aber erst einmal Zeit zum Feiern! Am Samstag, dem 7. September sind u.a. folgende Programmpunkte geplant:

  • 12-18h Tag der offenen Tür auf der Weide
  • 12-18h Kreativstation im Sportgarten
  • 12-18h Siebdruck- T-Shirts „20 Jahre Sportgarten“
  • 13h Offizielle Begrüßung
  • 13:30-17h Sportgarten Spezial Parkour
  • 13:30-15:30h Angebote aus der Überseestadt
  • 13:30-15:00h E-Sports Turnier
  • 14-17h Akrobatik
  • 15-17h Kampfsport
  • 15-17h Beachvolleyballturnier
  • 16-18h BMX

Geöffnet sind zudem das Trampolin, der Kletterberg, die Basketballkörbe, der Beachvolleyballplatz sowie die Kunstrasenfelder zum Fußball und/oder Hockey spielen.

2019-09-02T17:11:33+00:00