Project Description

Neues Angebot für die Bremer Sport- und Jugendszene

+++ Termine TBA +++

Der Landessportbund Bremen e.V., die Bremer Sportjugend und die Bremische Landesmedienanstalt rufen in Kooperation mit dem Sportgarten e.V. das Projekt „Medienakademie im Sport“ ins Leben.

Die Medienakademie richtet sich zunächst an sport- und medienaffine Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 27 Jahre.

Aus dem Alltag, Schule und Beruf ist die Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. Auch Sportvereine und Institutionen der Jugendarbeit setzen sich mit diesem Thema vermehrt auseinander. Unter digitaler Kompetenz wird die Fähigkeit verstanden, sich in der digitalisierten Welt zurechtzufinden und diese aktiv mitzugestalten. Ziel des Projekts ist es, die Teilnehmenden zu animieren, via Social Media über ihre Vereine, Sportarten und ihre (sportliche) Jugendszene zu berichten und ihr Wissen weiterzugeben. Das Projekt findet im digitalen Raum sowie im P5 des Sportgartens statt.

Es startet mit einem Basiskurs, der grundlegende, digitale Kompetenzen vermitteln soll und vor den Sommerferien endet. Im anschließenden „Profi-Kurs“ geht es richtig in die Praxis zur Ausbildung sogenannter „Content-Creator“. Eine Altershöchstgrenze wird es in diesem Folgeangebot nicht geben.

Der Basiskurs umfasst elf Termine (2-3 Stunden) mit zwölf bis 15 Teilnehmenden. Die Teilnehmenden beginnen eine eigene Sportveranstaltung zu planen und erhalten dazu all das nötige Know-How.

Die Kurs-Inhalte im Überblick:

· Anwendung von Programmen (Word, Excel, Powerpoint, Zoom, Skype)

· Veranstaltungsorganisation

· Nutzung von Veranstaltungstechnik

· Öffentlichkeitsarbeit, Social Media Marketing

· Video- und Bildbearbeitung

· Druckvorlagen/Poster erstellen

· Gestaltung und Pflege von Website-Inhalten

· 3-D-Druck, Lasercutting

· u.v.m…

Zudem wird es bei den Terminen auch gemeinsame Sportangebote wie BMX, Skateboard, Parkour, Inlineskaten oder Bouldern geben.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP) über die Deutsche Sportjugend.